Samstag, 9. Juni 2012

Dinge, die ich wahrscheinlich nie hätte sagen sollen..

Dinge wie
....dass ich nicht mehr die Sprache sprechen werde...
....dass es das letzte mal ist, dass ich schreibe...
....dir zu sagen, dass du anscheinend alles dafür tust, so dass ich dich nich mehr mag...
....dass du mir egal bist

Jedes Wort war gelogen...
natürlich...
man belügt sich selbst ja gern nur weil man die Hoffnung hat, dass man sich dadurch besser fühlt...
...dass man davon loskommt.

Doch letzten Endes ist man wieder genau da wo man am Anfang stand...
Ein Haufen voller Scherben, von dem man glaubt ihn nicht alleine zusammenfegen zu müssen...
man glaubt womöglich sogar, dass jemand kommen würde um all die Scherben wieder zu vereinen..sie zu dem zu machen, was sie vorher waren...

Aber es kommt niemand...

Wann wird man sich aufraffen den Besen in die Hand zu nehmen und alles wegzukehren?
Es sind nur Scherben..nichts als Scherben...selbst wenn in jeder dieser Scherbe eine Erinnerung steckt...

Es is wahr ja...nun nach mehr als einem halben Jahr ist die Erinnerung so verblasst, dass ich glaube es wäre nie passiert. Ich kann es glauben, denn es gibt keinen lebhaften Beweis dafür. Nun...materiell gesehen...gibt es Dinge...wie den grünen Umschlag, der noch immer in meinem Regal liegt...wie sollte ich ihn wegschmeißen können...es ist nur ein Umschlag..ein Umschlag...selbst wenn ich mir das sage...es ist einfach kein normaler Umschlag....selbst wenn ich nichts mehr davon weiß..nicht mehr das Bild vor Augen hab wie dieser Umschlag in meinen Besitz gekommen ist...

Aber irgendwie hat jeder von uns etwas, wovon er sich nicht trennen mag....

Die Hoffnung irgendwann noch einmal einen Augenblick zu teilen, ist nach wie vor da.
Vielleicht sollte ich mich auf diesen Moment freuen...aber solange dieser Moment ungewiss ist, kann man sich darauf nicht freuen?

Nun C'est la vie.

全てが 二度と戻らないのは
分かってるけど だけどせめて
さよならくらい言わせてくれよ
寂しすぎるよ



0 comments:

Kommentar veröffentlichen